El Roblar

8,40 33,10 

33,60 33,10  / kg


Dunkle Schokolade, Pflaume, Orange

 

Filterkaffee & Espresso

Herkunft: Huila – Kolumbien

Finca: El Roblar

Farmer: Germán Peña

Anbauhöhe: 1830 Meter

Varietät: Pink Bourbon und Caturra

Aufbereitung: Washed/ Gewaschen

SCA Bewertung: 86,25 Punkte

Voller Körper, Dunkle Schokolade und eine fruchtige Note von Pflaume und Orange!

Wer eine komplexe und kräftige Tasse Kaffee sucht, wird den El Roblar lieben!

 


 

Auswahl zurücksetzen

Produkt enthält: 1 kg

Artikelnummer: n. a. Kategorien: , ,

Beschreibung

Die Finca El Roblar ist ein klassischer Familienbetrieb und liegt in der Region um die Stadt Suaza in Huila Kolumbien. German betreibt die Finca zusammen mit seiner Frau. Gemeinsam leben sie mit ihren zwei Kindern auf der Farm. In Hochphasen erhält German Hilfe von seinen Schwägern, Neffen und Brüdern, die alle ebenfalls in der Nähe der Finca wohnen. Die Finca El Roblar ist ein großartiges Beispiel für die familiäre Zusammenarbeit, was sich in der nachhaltigen Arbeit und vor allem in der hohen Qualität des Kaffees widerspiegelt.

Bereits als German 14 Jahre alt war, besaß sein Vater eine Plantage. Er verkaufte diese Plantage und hinterließ German ein kleines Stück Land. Genau dort ist auch der Ursprung und noch heute der Platz seiner Finca El Roblar. Zur Gründung der Finca gab es nur sehr einfache Formen der Unterbringungen, anstatt in einem Haus musste in Zelten geschlafen werden, während auf der Finca gearbeitet wurde.

Er begann seinen Plan um auf dem Land Kaffee anzubauen, pflanzte seine ersten Kaffeepflanzen und entwarf seinen Plan, ein Haus zu bauen. Vor gut 12 Jahren zog er schließlich mit seiner Familie in sein neues Haus direkt auf seine Farm.

Mit der Zeit kaufte er nach und nach mehrere Grundstücke dazu, um sie alle in der gleichen akribischen Art und Weise in seine Farm zu integrieren. In diesen Jahren baute er neben seinem Haus, eine gute Infrastruktur für die Verarbeitung von hochwertigen Rohkaffee – einschließlich Hochbeeten, einem großen Baldachin und einem Tisch zum Vorsortieren, bevor der Kaffee fermentiert wird.

Aktuell gibt es immer noch keine Straße zu seiner Finca El Roblar. Was bedeutet. dass seine gesamte Kaffeeernte noch heute mit Maultieren und Pferden, runter ins Dorf gebracht werden muss.

German ist ein sehr gutes Beispiel dafür, wie man bei Null anfängt, und ein erfolgreicher Produzent von Spezialiätenkaffee wird. In der Vergangenheit wurde Germans hervorragende Arbeit auf Wettbewerben bestätigt, wo er z.B. den 2. Platz bei einem Wettbewerb der Federación Nacional de Cafeteros in Suaza gewann.

Die Tassenqualität ist ein klares Spiegelbild, all seiner Bemühungen, die German in die Herstellung seines Kaffees steckt. Insgesamt verfügt er über 2,5 Hektar wobei 60% mit der Varietät Caturra bepflanzt sind.

 


 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „El Roblar“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.